Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





01.03.10

"Montagsvergnügen"

Ich sagte ja schon mal das ich Montag mit Roswitha Patchwork mache. ( Nachzulesen hier)

Letzten Montag hat sie ihre Flick Flack Decke mitgebracht, die sie nach einer Zeitschrift alleine zu Hause gearbeitet hatte. Sie war fertig bis auf´s Quilten, also schon gesandwicht ( = alle 3 Lagen: Top, Vlies und Rückseite geheftet) Ich hatte sie wohl im Herbst mal bei ihr gesehen und gesagt: So kannst du sie nicht weitermachen, die Decke ist ja an den Rändern total wellig und so wirst du keine Freude dran haben. Da müssen wir mal zusammen dran gehen. So hat sie sie bis jetzt liegen gehabt. Aber jetzt ist Zeit damit zu starten. Was war passiert mit der Decke? Beim Annähen der Außenränder der Decke hat sich der Stoff mit den Windrädern gedehnt, da er keine feste Stoffkante hat, und Roswitha hat den Streifen ohne Messen so angenäht bis sie am Ende war. So waren alle Außenstreifen zu lang und dadurch wellig geworden. (4 verschieden breite Streifen) Letzte Woche haben wir dann nach viel Überlegungen: "Sollen wir alles aufmachen?" "Oder lassen wir es doch so? ", das ganze Sandwich auseinandergenommen und die Streifen abgetrennt.





Heute haben wir nun die ersten blauen Streifen nach genauem Ausmessen jeweils der Mitte und dem Richten der Streifen nach genau diesem Maß die ersten Streifen wieder angenäht. Roswitha hat gestaunt, daß wir manchmal glatt 8cm an Stoff an den Streifen abschneiden konnten, so viel zu lang war er. Dann haben wir die Streifen an den Stoff gesteckt: Streifenmitte auf Stoffmitte und den Stoff dabei eingehalten bis der Stoff mit den Streifen überein stimmte. Das ganze haben wir gut gesteckt und dann angenäht. So werden wir nun Schritt für Schritt bei den anderen Streifen weiter vorgehen und am Ende wird es hoffentlich eine schöne Tischdecke mit glatten Rändern sein. Ich werde sie euch dann zeigen!

Zm Glück stand der große Tisch noch, denn wie ihr seht ist die Tischdecke viel zu groß für meinen kleinen ovalen Tisch. Mal sehen wie wir es nächste Woche machen, denn der Tisch soll spätestens morgen wieder verräumt werden.

Kommentare:

Hannele hat gesagt…

Eine wirklich tolle Decke, sehr gute Farbenwahl!

Birgit hat gesagt…

Die Decke ist umwerfend - superschön!!!
Hab' vor Ewigkeiten gequilted, deswegen Hut ab :-)
Liebe Grüße Birgit

Marlis hat gesagt…

Ich beneide Dich um dieses handwerkliche Geschick. Die Decke finde ich ganz zauberhaft und vor allem diese Farbauswahl.
Einfach toll.
Herzliche Grüße
Marlis

Simone hat gesagt…

Hammer! Wunderschön! Solche Decken begeistern mich und es ist eine wahre Freude solch tolle Sachen anzugucken!

Liebe Grüße
Simone

Anonym hat gesagt…

Das hat sich doch echt gelohnt. Wäre zu schade, wenn ihr die Wellengeschichte gelassen hättet!

Gruß Marion
(die mal anonym kommt, weil diese blöde Hotelcomputer mich nicht einloggen lassen will und mein Läppi hier plötzlich nicht mehr funktioniert)

Gudrun hat gesagt…

Liebe Anila,
den Rand zu korrigieren ist Euch ja toll gelungen! Ich finde die Farbezusammenstellung auch super! Liebe Grüße, Gudrun