Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





10.06.11

Geburtagsgeschenke

Der Enzian stand unter anderem in kleinen Töpfen in der Tischdekoration zu meinem Schwagers 50 Geburtstag, den er mit 50 Gästen feierte. Ist er nicht wunderschön? Auch waren kleine Berge symbolisch aufgebaut, denn mein Schwager ist Extrembergsteiger und stand schon auf vielen höchsten Bergen der Welt.

Warum zeige ich euch das?? Endlich kann ich euch nämlich meine ersten Buchhüllen die ich genäht habe, zeigen, denn sie waren ein Geburtstagsgeschenk für meinen Schwager. Lange hatte ich mir vorher den Kopf zerbrochen, denn eigentlich hat er alles! Was soll man ihm da bloss schenken ohne sich zu blamieren?  Dann erzählte in meiner Minipatchworkgruppe jemand, das sie ihrem Sohn, der gerne in die Berge geht, zu Weihnachten eine Buchhülle aus Bergsteigerstoff geschenkt hat. Ja, das zündete sofort in mir,  das ist die Idee
Din A5 + Din A6 Buch Rückseite
Dann hab ich sie gefragt wo sie denn den Stoff bekommen hat. Da sagte sie sie habe noch einen kleinen Rest. wenn ich wollte könne ich ihn haben, sie würde ihn eh nimmer brauchen. Allerdings sei nicht sicher ob noch eine Buchhülle rausginge. Gesagt, getan, schon bald bekam ich den Stoff. Aber aus diesem Rest muß sich doch noch was machen lassen?!
Din A5 + Din A6 Buch Vorderseite
Aber oh Schreck, da ging keine Buchhülle mehr raus, es waren zu viele angeschnittene Teile in dem Stoff. Dann kam mir die Idee. Ich würde einfach die Buchhülle in Creasy Art nähen und jeweils versuchen die angeschnittenen Teile zu verwenden.

Fotoalbum vorne

Und es klappte. Zuerst habe ich das Album gestaltet und dann reichte der Stoff sogar noch für die 2 anderen Notizbuchhüllen. Und das Schönste war: als beim nächsten Minipatchworktreffen ich derjenigen von der ich den Stoff bekam die Bücher zeigte, sagte sie : Oh, die sehen ja viel besser aus als meine. Ich habe sie ja aus dem ganzen Stoff genäht, und da kommt das Ganze gar nicht so zur Wirkung. Wenn ich die jetzt sehe, würde ich am liebsten alles auftrennen und neu nähen!

Fotoalbum hinten
 Und stellt euch vor, ich habe sogar noch einige Reste. Ich kann mir also auch noch solch eine Buchhülle nähen. In dem Fall konnte ich aus wenig Viel machen. Vielleicht gefallen sie ja euch auch.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Anila,

Du hast unsere Stoff-Geschichte ja sehr schön erzählt. Ist irgendwie witzig wenn man etwas über sich selbst auf einem Blog liest.

Und Dein Quilt ist wunderschön geworden. Ich hoffe Du hast viel Freude an ihm. Mit Deinem Willen wirst Du das Binding schon hinbekommen. Ich bin schon gespannt, ihn in Natura zu sehen.

Gute Besserung noch weiterhin

Gruß Petra

thecuriousquilter hat gesagt…

The flowers are lovely (yours always are!) but the photo albums are a ton of fun and really nicely done! I think they will be cherished.

- Mary in Minnesota

Bente hat gesagt…

Liebe Anila.
Deine Buchhüllen sind wirklich super gelungen, Danke für´s Zeigen ☺
Ich habe mich als Leser deines Blogs eingetragen, und würde mich freunen dich auch als Leser bei mir begrüßen zu dürfen.
Klappe es dieses Mal nicht mit dem Gewinn, dann bestimmt später, die nächste Verlosung für meine Leser ist in Vorbereitung.
Liebe Grüße
Bente

ninifee hat gesagt…

Ich bin ganz fasziniert von diesem herrlich blauen Enzian!!!
Liegt's daran, das Blau meine Lieblingsfarbe ist oder an dieser wunderschönen Blume?
Toi toi toi, ich wünsche dir viel Glück bei meiner Verlosung:-)))
LG,Gudrun