Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





17.08.10

Neues an meiner Designwand

Heute möchte ich euch wieder einmal Patchwork zeigen. Ich habe vor einiger Zeit einen neuen Quilt angefangen.


Und zwar habe ich im Katalog vom Handarbeitshaus Meißen einen Quilt wiederentdeckt, den ich mal auf einer Ausstellung direkt gesehen habe und der mir sehr gut gefallen hat. Es ist ein Ribbon Quilt im Farbverlauf.

Hier möchte ich euch an dem Wachstum, den Überlegungen und dem ganzen "Drumherum" in Abständen teilhaben lassen. Wie ihr im ersten Bild gut sehen könnt, besteht dieser Quilt aus Dreiecken, jeweils Farbe mit Weiß und Wollweiß kombiniert.


Den Quilt wollte ich als Charmquilt arbeiten (Charmquilt bedeutet: "jeder Stoff kommt nur einmal vor"), aber  da es so viel verschiedene Weiß nicht gibt, wird das Weiß normal, sprich mehrmals vorkommend gearbeitet und deshalb wird es nur ein Teil-Charmquilt werden,  die Farben aber nur einmal vorkommen.

Wie ihr an den Fotos sehen könnt, hat sich die Lage der Sterne verändert. Bei Bild 1 habe ich einfach mal mit Gelb immer einen Teil dunkler werdend angefangen. Sehr schnell habe ich gemerkt, dass der Quilt dann langweilig wird, wenn ich zu sehr Ton in Ton dunkler werdend arbeite. Das hat mich mutiger gemacht und ich habe Farbsprünge gemacht und auch gemusterte Stoffe reingenommen: (zu sehen an Bild2)


Dann hat mir die Aufteilung nicht mehr gefallen. Ich denke das ich 6 Sterne in der Breite brauche. Nun  sah ich, dass ich mit dem Gelb schon zu weit hinten war. Also, alles umgesteckt! Das ist Fleißarbeit, da bis jetzt nur die Dreiecke zusammengenäht sind und keine Blöcke. Diese will ich erst zusammen nähen wenn ich mir absolut sicher bin das es so bleibt. Es entstand Bild 3. Und dann habe ich weitergearbeitet bis das Rot ins Spiel kam.


Nun habe ich gemerkt, ich muss mir unbedingt einen Plan machen, nicht das ich unten am Quilt bin, alle Farben verbraucht habe, der Quilt aber nicht lang genug ist. Also hat mein lieber Mann mir ein sogenanntes "Colouringblatt" gezeichnet. Also ein Blatt mit dem Quilt im Maßstab: 6 Sterne breit, 10 Sterne lang, aber nur als Schwarz-Weißzeichnung den ich dann mit den Farben, so wie ich sie mir vorstelle, füllen kann. Das Blatt habe ich mir eingescannt und dann zu zeichnen begonnen. 4 solcher Blätter habe ich "vermalt", bis er jetzt dann so ist, wie ich ihn mir vorstelle.  Die Zeichnung ist zwar nicht  schön, aber ich denke für Anfänger ist es interessant zu sehen wie sich solch ein Quilt entwickelt, deshalb stelle ich sie mit ein.


Jetzt habe ich natürlich wieder alles umstecken müssen, denn das Gelb und Orange hat den Platz ja nochmal verändert. Und so sieht es nun im Augenblick an meiner Designwand aus.  Demnächst kann ich vielleicht weiterarbeiten. Mal sehen, je nachdem wie es mir gesundheitlich geht. Ob das Layout so bleibt, bin ich mir nicht sicher, denn ich habe ja gesehen wie der Quilt nach Veränderungen schreit. Mal sehen. Ich bin gespannt, wie er am Ende fertig aus sieht und ob ich dann damit zufrieden bin.

Kommentare:

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Guilitta
Woowww, da hast du was ganz tolles in Arbeit und der Plan mit den Farben sieht schon mal ganz Klasse aus. Das werde ich gerne weiter verfolgen, ich wünsche dir weiterhin viel Spass dabei und drücke dir die Daumen das es dir gesundheitlich drinnen liegt weiter zu machen.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

creativedawn hat gesagt…

Thanks for sharing the progression of your quilt! How thoughtful of your darling hubby to help you...smile. This is going to be a gorgeous quilt, it already is and you have barely started. I am going to follow your blog so I can see how it turns out!
hugs,
Pam

thecuriousquilter hat gesagt…

Lovely quilt, the colors are wonderful! Thanks so much for sharing. - Mary

Margit hat gesagt…

toll, bin schon gespannt, wie es weiter geht.
ich hätte nicht soviel geduld und ausdauer
lg, m