Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





04.06.09

Bad Grönenbach Teil 3

Ich hatte euch ja gesagt die Deko in der Ausstellung war so wunderbar, das sich ein eigener Post lohnt. Hier ist er.




Ich finde schon die Deko im oberen Foto ungewöhnlich, unten nochmal im Ausschnitt.





Und, wenn ihr genau hinschaut kann man es sehen: Die Deko war jeweils auf die Quilts im Raum ausgerichtet. Sie greift genau die Farben des Quiltes auf, den man im oberen Foto im Hintergrund sieht.





Diese kleinen Mini - Orchideen standen auf den Tischen beim Kaffetrinken.









Oft stand die Deko unter dem Fenster durch das an dem Tag strahlend hell die Sonne rein schien, deshalb sind die Fotos gegen Licht etwas hell geworden, aber ich glaube man kann die Deko trotzdem noch gut sehen.
















Hier standen mehrere solche Orchideengestecke nebeneinander. Ich wollte euch eines aus der Nähe zeigen!







Das Hohe Schloß war während des gesamten 20. Jahrhunderts im Besitz der St, Josefs Kongreation, die hier behinderte Menschen betreute, von der Zeit zeugt dieses Hinweisschild.










obwohl ich mich mit Orchideen erst seit ca. 2 Jahren anfreunde, hat mir diese Deko am besten gefallen. Warum ich früher keine Orchideen mochte? Sie gehörte für mich zu den "leblosen" Blumen, an denen man keine Veränderung sieht.












Decke in der Schloßkapelle.











In einem Raum waren auch Gemälde ausgestellt die verkäuflich waren.











Auch einige der Dekos hatten Preise und konnten gleich mit genommen werden.










Hier sieht man den Raum wo die Weißquilts hingen. Ich finde sehr schön farblich aufgepeppt.




Selbst am Eingangstor standen Rosen in Kübeln.


Ganz kurz war ich dann auch noch im ehemaligen Klostergarten, der 2000 in den Kreislehrgarten Unterallgäu umgewandelt wurde . Da sah man das Unwetter das einen Tag vorher geherrscht hatte an den Pfingstrosen. Ziemlich viele lagen am Boden.






Trotzdem habe ich noch ein paar schöne Blüten fotografieren können.





Da es dort hunderte gab, gab es auch noch ausreichend Knospen, die wahrscheinlich jetzt schon wieder schön blühen oder sogar schon verblüht sind..
















Auch diesen schönen Platz habe ich dort gefunden, aber wie ich ja schon in den anderen Berichten sagte, mußte der Besuch abrupt abgebrochen werden.
















Diese prächtige Lilie fand ich auch dort. Leider hatte das Verblüh-Stadium schon eingesetzt, trotzdem gefiel sie mir noch sehr gut..






Diese Blume kenne ich nicht. Sie ist recht hoch, ca. 1,60m. und hat immer wieder solche Blütenabschnitte, leider gab es kein Schild mit dem Namen.





Am Anfang des Gartens standen diese 2 kleineren gepflegten Häuschen. Sie sahen nicht nach Wohnhäuschen, aber auch nicht nach Gartenhäuschen aus.

Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

Sehr schöne Deko, tolle Fotos, sehr informativ.
Hat mir wieder sehr gut gefallen.

Liebe Grüße
Christine

Gudrun hat gesagt…

Hallo Anila,
Du hast Recht, die Deko ist auch sehenswert! Die Pflanze, die Du nicht kennst, könnte eine Zuchtform des Hohlzahns sein (schau mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Hohlzahn )
Liebe Grüße, GudrunH

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Guilitta

Woowww, welch tolle Deko!!
Danke schön für die tollen Bilder und Informationen!
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

SchneiderHein hat gesagt…

Das muss wirklich mal ein ganz anderes Raumgefühl gewesen sein! Solche aufwändige Blumendeko sehe ich sonst nur in meinen Floristik-Zeitschriften. Aber das ist wirklich mal ein schöner Ort dafür.
LG Silke