Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





20.09.08

Und erstens kommt es anders, als man zweitens denkt!

Eigentlich habe ich mich sehr auf dies Wochenende gefreut, sollte es doch wieder mal ein Patchwork - Wochenende sein! Mein Mann ist gestern Nachmittag zu einem „Männerwochenende“ ins Heuberghaus ins kleine Walsertal gefahren. Aber……
Freitag Nachmittag, nachdem ich die letzte Infusion vom Ohrenarzt hatte und wieder zu Hause war, begann mein Ringfinger an der li. Hand weh zu tun. Und nachdem man erst nur eine blasse Rötung sah, nahm diese immer mehr zu. Als ich den Finger mit der Lupe anschaute bemerkte ich einen schwarzen Stippen und mit einer Splitterpinzette gelang es mir einen Minidorn raus zu ziehen. Sicher hatte ich die letzten Tage ein paar verwelkte Blumen abgeschnitten, aber eigentlich hatte ich nicht gemerkt dass mich etwas gestochen hatte. Wir überlegten noch ob wir zum Krankenhaus fahren sollten, aber, da das wieder stundenlang dauern würde und mein Mann in der Woche 9 Uhr ins Bett geht da er 4.30 Uhr aufstehen muß und es schon 20.00 Uhr war, entschieden wir uns dagegen. Ich machte ein Handbad mit echter Kernseife und da ich noch Betaisadonna Lösung Zuhause hatte, machte ich über Nacht Umschläge in der Hoffnung das gestern Früh alles in Ordnung sei. Aber vor Schmerzen im Finger habe ich die ganze Nacht nicht geschlafen. Nachdem ich wieder ein Kernseifen Bad gemacht hatte und sah das der Finger hart, heiß, stark gerötet und sehr schmerzhaft war, fuhr ich zu meinem Hausarzt, da mein Mann ja ab gestern Nachmittag das Auto brauchte. Der punktierte den Finger, machte einen Verband, gab mir starkes Antibiotika und ich sollte die Hand schonen. 2x am Tag sollte ich ein Handbad mit dem Betaisadonna machen.

Als ich gestern Abend die Hand baden wollte sah ich das sich die Entzündung noch weiter ausgebreitet hatte und der Finger knallrot, heiß und dick war. Ich bekam Angst, bestellte ein Taxi und verbrachte die halbe Nacht im Krankenhaus wo man den Finger aufschnitt. Heute Vormittag durfte ich wiederkommen und 4 Std. auf einen neuen Verband warten. Und, da der Finger immer noch schlecht aussieht, darf ich morgen Früh wieder um 8 Uhr im Krankenhaus sein und wie sie sagen: …viel Zeit mitbringen. Da soll ich dann dem Oberarzt vorgestellt werden ob er eine Idee hat was man machen kann. Bis dahin Hand hochhalten und kühlen. So sieht also mein Patchwork Wochenende aus. Jetzt schreibe ich im Adler Such System: das kennt ihr doch sicher: mit einem Finger über einer Taste kreisen und wenn man sie gefunden hat: blitzschnell niederlassen! Die linke Hand muß ich ja hoch halten und darf nichts mit machen. Na ja, so zum Scherzen ist mir gar nicht! Ich bete dass mein Finger bald besser wird. Er tut sehr weh und wie gesagt, man sieht immer nur eine Verschlechterung. Und ich frage mich wovon es ist, und warum es sein musste. Hatte ich mich doch so gefreut auf dies Wochenende!

Meine neue Crazy Challenge Aufgabe für diesen Monat habe ich inzwischen fertig. Die neue Aufgabe waren Rosen. Ich habe ein blaues Band bekommen was man sogar bis 80 ° waschen kann. Es macht wirklich Spaß jeden Monat etwas Neues zu lernen.

frische Sonnenblumen
Heute möchte ich euch einen Deko Tip vorstellen. Im Herbst hole ich mir immer Sonnenblumen ins Haus. Das ist für mich einfach, da wir ca. 200m weiter ein großes Feld zum „Selberschneiden“ haben. Die teile ich dann immer auf versch. Vasen und Gefäße auf. Da ich auch die am Boden liegenden, abgeschnittenen und weggeworfenen, Sonnenblumen mit nehme habe ich meist auch ein paar ganz kurze Sonnenblumen dabei.
2 Wochen alte Sonnenblumen
Da nehme ich dann eine Suppenterraine, ( bekommt man günstig auf dem Flohmarkt oder in Second Hand Läden ) schneide Efeu und wickele es in der Hand zu einem Kreis zusammen den ich dann in die mit Wasser gefüllte Terraine lege.

2 Wochen alte Sonnenblumen in der Suppenterraine, von vorne gesehen.
Da hinein lege ich dann die ganz kurzen Sonnenblumen, die die quasi keinen Stiel mehr haben. Tipp: Ich gebe bei frischen Blumen Puderzucker ins frische Wasser und habe die Erfahrung gemacht das Blumen darin wesentlich länger halten ( „erspart teures Blumen frisch!“ ) Da Sonnenbblumen viel Wasser trinken beim Frischen Wasser zugeben auch an den Puderzucker denken!
von oben gesehen.
Und nun zum Schmankerl der Woche. Schon länger ist es ja ausgefallen, deshalb möchte ich heute unbedingt eines einstellen: http://crazymomquilts.blogspot.com/2008/09/storage-cubes.html Hier gibt es schöne Aufbewahrungsboxen. Aber auch sonst ist das eine sehr schöne Seite mit vielen Anleitungen, jedoch in Englisch.
  

Kommentare:

Allgäumädel hat gesagt…

Dir eine baldige Besserung!
Es kommt ja so einiges zusammen bei dir. Augen nach vorn, es kann nur noch besser werden!
LG Patricia

bianca hat gesagt…

Ich wünsche Dir gute Besserung. Das kam ja wirklich zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Aber das ist ja oft so, wenn man mal was plant...
LG Bianca

lille stofhus hat gesagt…

Ich wünsche Dir baldige Besserung!
Hoffetnlich geht es Dir bald besser.

Liebe Grüße
Gela

lille stofhus hat gesagt…

Danke für Deinen netten Eintrag.

Du hast vollkommen Recht. Es sind sooo viele schöne Blogs. Man schafft es nicht, überall zu schauen.
Deswegen mache ich es jetzt über den Google Reader. Ein Erleichterung!!

Liebe Grüße

Gela

Manuela hat gesagt…

Hallo Anila,
das hört sich ja nicht so gut an. Ich hoffe, dass es Dir bald wieder besser geht und dass Du bald Deine linke Hand wieder gebrauchen kannst.
Liebe Grüße
Manuela