Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





09.03.13

Frühling kommt auf leisen Sohlen!


Wildkrokusse
 Zwischenstadium, so könnte man es bezeichnen. Gerade ist der Schnee weggetaut, wenigstens an den meisten Stellen, da blühen schon viele Blumen im Garten. Kaum zu glauben wie schnell die da waren! Dabei sind es nur 2 Tage, denn ab morgen soll es schon wieder schneien und kalt werden.
Blaue Wildkrokusse

Schnell habe ich versucht den Frühling mit der Kamera einzufangen, was Arbeit bedeutet. Seit meiner Knie OP und den Problemen mit der neuen Knieprothese kann ich leider nicht mehr mich auf den Boden knien oder legen und muß sehen ob ich es schaffe, trotzdem noch gute Fotos zu machen. Das ergibt "viele weg geworfene Bilder" bis es dann so ist wie ich es haben möchte. Nur gut das das bei Digital Kameras kein Problem ist.
Knospe  rosa Christrose


Plötzlich sehe ich: Da ist ja auch schon eine Knospe der Christrose da. Nun mal aufpassen wann sie aufgeht. und  tatsächlich. Es dauert gar nicht mehr so lange und ich kann es beobachten.
Ganz langsam, nach und nach streckt sie sich dem Licht entgegen.
Da habe ich mich sehr gefreut. Nur die weiße hat anscheinend den harten Winter nicht überstanden. Weit und breit ist von ihr nichts zu sehen.

 Suchend schaue ich weiter meine 2 Hangbeete an, und was sehe ich: Da blitzt doch noch etwas weißes. Mal sehen was es ist.
weiße Primel
Den Blättern nach scheint es eine Primel zu sein. Nur das sie normalerweise einen Stil hat. Auch diese ging gestern noch auf. Falls kein Schnee fällt werde ich sie die nächsten Tage beobachten ob der Stil nachwächst.

Auf der Wiese finde ich dann auch die Schneeglöckchen. Immer in Grüppchen zu 2 oder 3 en erwarten sie mich.
Schneeglöcken
Und tatsächlich. Auch die kleinen "Gänseblümchen" lassen sich schon wieder auf der Wiese blicken.
Und die gelber Blütenkelche werden auch schon abgesucht, wie oben zu sehen ist.

Ich finde das eine ganze Menge Blumen die es schon gibt. Hoffendlich bleiben sie, selbst wenn es jetzt wieder Schnee gibt. Ich selber könnte gut auf den Schnee verzichten, da wir jetzt soo lange Schnee hatten und das Laufen dann immer etwas gefährlich für mich ist. Zumal wenn es antaut und wieder friert und so Eis entsteht. Früher hat mir das nichts ausgemacht, aber je weniger gut ich laufen kann, umso mehr macht es mir aus. Nun ja, vielleicht wird es ja nicht so schlimm.

 Was mir beim Gartenrundgang aufgefallen ist: Auf der Wiese verstreut liegen hunterte von diesen "Blättchen" die man im Foto sieht. Sind das wohl Samen?? Kennt jemand die von euch?? Hier zeige ich euch ein foto. Es wäre schön wenn ihr euch meldet falls ihr etwas wißt.

Einen gesegneten Sonntag wünsche ich Euch

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Anila, die "Blättchen" sind die Samen vom Ahornbaum. Als Kinder haben wir sie in frischen Zustand unten etwas aufgeklappt und dann mit Spucke auf die Nase geklebt. Dann waren wir ein Nashorn ;-)
Carola

Christiane M. hat gesagt…

Ja das wollte ich auch schreiben :-)
Bei uns haben die Blumen alle eine dicke weiße Haube :-(
Liebe grüße Christiane

SchneiderHein hat gesagt…

Zuerst dachte ich auch an Ahorn, aber die haben doch 2 Flügel. Daher könnte es eventuell Saat von Nadelbäumen sein. Hopfen wohl nicht ...!?
LG Silke