Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





20.10.10

Patchworkausstellung Mering 2010 Teil 2


Und weiter gehts mit dem 2. Teil. Wer den 1. Teil verpaßt hat, kann ihn hier nachschauen!

genäht von einem ca. 12 Jahre alten Jungen



Dear Jane nachgearbeitet
Der Dear Jane Quilt ist ein Quilt, der 1863 von Jane A. Stickle aus 225 kleinen Blöcken von Hand gearbeitet wurde. Diesen Quilt nachzuarbeiten stellt heute manche Quilterin manche Herausforderung dar.

Diese nachgearbeiteten Quilts in Mering wurden als "Dear Jane" bezeichnet, was allerdings nicht korrekt ist.

Dear Jane ist ein geschützter Name, der nicht für die nachgearbeitetn Quilts verwendet werden darf. 1992 arbeitete Brenda Manges Papadakis  diesen Quilt zum ersten Mal nach, nachdem sie die Muster dazu gezeichnet hatte. Sie bezeichnet den Dears Jane Originalquilt als Mutter und alle danach gearbeiteten Quilts als Babies. Deshalb dürfen sich diese Quilts nur: "Baby Jane" nennen.

Wer mehr über diesen Quilt wissen möchte, kann hier mehr darüber lesen.

Dear Jane nachgearbeitet



aus einem Challenge zum Thema "Freundschaft" entstanden




Facharbeit

Diese Facharbeit war in die 3 Lebensabschnitte: Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft gegliedert und sie war unglaublich gestaltet. Leider sieht man es nicht allzu gut hier. Es wurden verschiedene  Handarbeits- und Basteltechniken verwendet. So war z.B. der Bikini in der Gegenwart gehäkelt. Ihr müßt mal gut hinsehen

Vergangenheit
Gegenwart

Zukunft

 Und überall waren viele Kleinigkeiten!



 Dies ist ein Wandbehang nach einem freien Muster von Regina Grewe. Das Muster und  sogar meinen Wandbehang findet man hier.






Der obere Wandbehang in Lila Grün hat mir auch sehr gut gefallen. Leider weiß ich die Technik nicht in der er gearbeitet wurde.

Stack aand Wack

Stack and Wack

Bargello

Streifentechnik

Sternensampler
So, ich hoffe es hat Euch gefallen. Demnächst folgt ein 3. Teil. Also, schaut ruhig wieder rein! Übrigens, was gefällt euch heute denn am Besten?? Bitte nur die ersten 3der Top Liste, damit andere auch noch Platz haben!


Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Wunderschöne Quilts! Der "Dear Jane" im Farbverlauf ist spitze. Der türkis/grüne Quilt, der dir gut gefiel, scheint in einer Verschnitttechnik genäht zu sein - den finde ich auch klasse

Anonym hat gesagt…

Der lila/grün/schwarze ist ein einem Kurs bei Pia Welsch "Oval-Verschnittechnik" entstanden - freies Schneiden.Das lila/grün ist ein Verlausstoff von Heide Stoll-Weber. Es hat riesig Spaß gemacht und auch hier gibt es tausend Variationsmöglichkeiten....

Wirklich schade, dass frau nicht alles nähen kann, was ihr so im Kopf rumgeht.

Liebe Grüße
Eva

Elvira hat gesagt…

Hallo Guilitta, da hab ich ja wieder was verpasst. Weißt du daß ich jetzt in Bad Wörishofen wohne und wir könnten uns mal treffen auf er nächsten Ausstellung. Ist ja nicht so weit auseinander. Du wohnst irgendwo hinter Augsburg wenn ich das richtig in Erinnerung habe, oder? Danke für die Bilder und liebe Grüße
Elvira