Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





28.05.10

1686 Teile finden ein Zuhause - Hochzeit

Könnt ihr euch noch an diesen Post erinnern? Nun war es soweit. Letztes Pfingst-Wochenende hat mein Patenkind in Rapperswil-Jona / CH geheiratet.
Teich
An diesem Teich mitten in einer Apfelplantage fand die Traumhochzeit statt.
P1180852
Schmuck aa
Rund um den Weiher war alles war alles wunderschön geschmückt.
Schmuck
Hatten alle vorher noch wegen des schlechten Wetters gebangt, öffnete sich der Himmel an diesem Tag und die Sonne strahlte vom blauen Himmel herab, so dass die 60 gekauften weißen Regenschirme überflüssig waren..
Schmuck a
Blumenschmuck wohin man schaute.
Schmuck b
Rund um den See waren diese Herzen aufgestellt.
Schmuck c
Und auch Vasen mit diesen wunderschönen Rosen!
Stühle
Die Stühle der geladenen Gäste!
Mein Mann und ich waren schon 1 Tag eher angereist, damit mein Rücken die Fahrt besser verkraften konnte. Leider hatte ich 1 Tag vor Abreise eine megastarke Erkältung bekommen, war zwar gleich zum Arzt gegangen der mir Antibiotika verschrieb, aber ich hing in den Seilen und konnte das ganze leider nicht richtig genießen.
Tischschmuck
geschmückter Tisch fürs Abendessen
Tischschmuck a
Der Raum war mit den Vasen mit Rosen sehr schön geschmückt
Hochzeitspaar
Mein “Patenkind Elvira” mit ihrem Bräutigam Ronny
x Garfield
Dies war der Garfield den mir mein Patenkind 1988 in einem Kalender für 1989 geschenkt hatte. Meine Idee war es von Anfang an den Kalender aufzuheben und zu ihrer Hochzeit etwas daraus zu machen. Damals habe ich noch kein Patchwork gemacht.
Nun, eigentlich sollte sie nun zu ihrer Hochzeit einen Quilt bekommen, aber sollte ich die Idee die ich so lange festhielt, fallen lassen? Nein, das wollte ich nicht. Wann würde sich wieder eine Gelegenheit bieten? Also warum es nicht in Patchwork versuchen? Da mein Drucker beim drucken auf Stoff die Farben verfälschte, ging ich zur Druckerei und ließ ihn auf Stoff drucken. Eigentlich wollte ich ihn nur mit einem Streifen einrahmen, aber wie er geworden war, gefiel mir nicht. Also schnitt ich ihn kurzerhand aus und applizierte ihn mit viel Zittern und Zagen auf einen Hintergrundstoff. Es war meine erste Maschinenapplikation. Aber es klappte. Ihre Initialen stickte ich mit meiner Nähmaschine, auch ein erstes Mal das ich damit stickte. Auch das wurde gut. Dann fiel mir ein Attic Windows Fenster ein und das wollte ich machen. Es klappte zwar nicht so wie ich wollte mit dem Dreieck gleich angeschnitten, aber ich glaube er ist mir gut gelungen.
x Elvia - Bild
Hier ist er! Das Quilten hat richtig Spaß gemacht und gab ihm den letzten Pfiff. Ihr seht ihn zwar hier noch ohne Schnurbart, denn den habe ich dann noch in der Schweiz gestickt vor der Übergabe, aber ich finde er sieht auch so gut aus. Jedenfalls war das die volle Überraschung. Nach einer kurzen Geschichte die ich vorlas, sagte ich zu ihr: “Du hast mir 1989 einen Kalender mit selbstgestalteten Bildern geschenkt. Weißt du das noch? “ “Nein! Keine Ahnung!” Ich zeigte ihr den Kalender mit dem Garfied Bild. “Oh ja, an den kann ich mich gut erinnern.” “Ich gebe dir nicht den Kalender zurück, sondern gebe dir deinen Garfield zurück” und damit drehte ich den Kalender um, denn in dem Klarsichtpapier hatte ich auf der anderen Seite den Garfiel verpackt. Sie war völlig überwältigt.
Dann gab ich ihr noch den Quilt.
x Blue Ridge Bauty
Es ist der Leaders and Enders Quilt nach Bonnie Hunters Webseite gearbeitet mit 1686 Teilen.
x Blue Ridge Bauty a
Er wurde von Regina Grewe auf einer Tischlongarm mit einem Federmuster gequiltet, da ich eine Sehnenscheidenentzündung im Daumen hatte und die Hand schonen sollte.
Quilteinweihung
Eingeweiht wurde er an dem Abend auch schon vom Kleinsten der anwesenden Gäste, denn feiern macht müde!
Abschied
Nach einer Übernachtung im Hotel in Rapperswil-Jona und einem Tag des Ausruhens bei meinen Freunden fuhren wir dann Pfingstmontag wieder zurück nach Hause. Inzwischen hatte sich mein Mann bei mir angesteckt und wir brauchten wirklich eine Woche des Ausspannens, bewor wieder etwas auf uns zukommen würde. Was, erzähle ich beim nächsten Mal.

Kommentare:

Patchworkjana14 hat gesagt…

Ein gelungener Bericht und ein wunderschöner Quilt!
Herzliche PW-Grüße aus Hamburg!

Elvira hat gesagt…

Hallo Anila, das war eine schöne Hochzeit, das sieht man. Dein Garfield und die Geschichte dazu sind ganz entzückend. Und der Quilt ist soooo schön, ich freu mich für das Brautpaar.
Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine schönen Fotos.
Elvira

Kunzfrau hat gesagt…

Was für ein toller Rahmen für eine Hochzeit. Klasse!
Und die Idee mit dem Garfield aus dem Kalender finde ich super und dann ist er noch so toll geworden. Und dann auch noch dieser schöne Quilt. Du musst dein Patenkind sehr lieb haben!

Liebe grüße Marion

Hannele hat gesagt…

Dein Quilt ist wirklich wunderschön! Und so war offensichtlich die Hochzeit auch :)

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Guilitta
Woowww, was für eine tolle Hochzeit und deine Geschenke super super toll und wunderschön.
Aber weisst du was mich am meisten erstaunt hat, der Ort der Hochzeit, der ist nur gerade mal ca. 10km von mir entfernt. Wen ich das gewusst hätte, hätten wir uns kurz treffen können.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Guilitta hat gesagt…

Oh Marie-Luise,

das hätte ich gerne getan. Schließlich war ich ja den ganzen Tag da, da hätte es sicher Zeit gegeben! Leider wußte ich aber nicht das du dort in der Nähe wohnst! Na ja, bestimmt ist Eschenbach dann auch nicht so weit von dir weg und dorthin komme ich sicher einmal auf Besuch

Gruß Guilitta

coconblanc hat gesagt…

Das ist ja ein traumhaftes Ambiente für eine Hochzeit! Un die Idee mit dem Garfield ist klasse.
Niedlich, daß sich der Kleine gleich unter den Quilt gekuschelt hat.
LG Gabi