Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





05.01.09

Was haben Katze, Maus und ein Zug gemeinsam??


Antwort:
Sie tummeln sich alle auf Kinderkissen!
Hintergrund: Als mit meinen Mann den Urlaub im September bei engen Freunden in der Schweiz verbracht habe, hatte ich meiner Freundin als Dank für die Gastfreundschaft 6 Kissen genäht und mitgebracht. ( Siehe Post ). Die 2 kleinen Enkelkinder waren dann ganz enttäuscht dass ich ihnen kein Kissen mitgebracht habe. Da wir ihnen sowieso etwas kaufen wollten, beschloss ich dann darauf zu verzichten und Ihnen lieber ein Kissen zu nähen. Der größere Sohn hatte ein bestimmtes Kissen das er sich wünschte. Beim Austausch mit der Mutter kam dann raus dass er zur Zeit glitzerige Dinge liebt und im Kissen war ein glitzeriger Stoff. Da das andere aber ja keine Kinder Kissen waren beschloss ich sie doch Kind gerechter zu gestalten. Eine Nachfrage bei der Mutter ergab dann dass der größere Sohn ( letzte Jahr Kindergarten ) Katzenliebhaber war und der Kleinere Traktoren oder Züge liebt. Das war dann meine Motivwahl. Dann habe ich meine gespeicherten Dinge durchgekramt bis ich etwas Passendes hatte. Beide Motive sind übrigens von Ula Lenz, die sehr schöne Muster und Bücher heraus gibt. Zuerst habe ich den Zug gearbeitet, aber hatte dabei im Hinterkopf dass der glitzerige Stoff rein muss. Deshalb habe ich ihn als Hintergrund gewählt. Dann kam die Katze dran. Dort habe ich Blau als Hintergrund gewählt. Als ich das Motiv halb fertig gearbeitet hatte, fiel mir auf dass ich auf einen Denkfehler hereingefallen war. Die Katze musste den glitzerigen Stoff haben, nicht die Eisenbahn! Was also tun? Alles noch mal aufmachen? Ich entschloss mich einen Rahmen zu konstruieren um den Stoff unter zu bringen. Damit habe ich die Vorderseite gleichzeitig in der Größe anpassen können. Mir gefallen beide Kissen sehr gut. Dann habe ich mir Gedanken übers Quilten gemacht. Mit dem Maschinenquilten habe ich noch nicht so viel Erfahrung da ich wenn es geht, per Hand quilte. Zuerst wollte ich stippeln, aber dann hatte ich die Idee das Motiv wieder aufzunehmen. Also wieder im Fundus gesucht, verkleinert und ausprobiert und jetzt zieren 4 Katzen das Katzenkissen und dazu 12 Mäuse. Ich finde sie passen gut zu Katzen. Bei dem Zug fährt auch drüber und drunter noch ein gequilteter Zug! Da ich noch von unseren Kopfkissen Flocken übrig hatte habe ich auch gleich die 2 „Innenleben“ genäht und gefüllt Morgen kann ich sie dann endlich verpacken und dann gehen sie auf die Reise. Ich bin jetzt schon auf die Reaktion gespannt. Eigentlich schade mich jetzt davon zu trennen!


dieses Blau kommt dem Original ziemlich nahe, das obere kommt beim Foto zu hell raus!

Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Anila,
deine Kissen werden bestimmt große Freude bereiten, sie sehen klasse aus!!! Und, jetzt hast du gleich 2 UFOs weniger ;-)
LG, Martina

Marie-Louise hat gesagt…

Woowww, das sind zwei super tolle Kissen!!
LG Marie-Louise

Elvira hat gesagt…

Hallo Anila!
Komplimänt, die 2 Chüssi sind wunderschön worde und werdet dä Buebe ganz bestimmt gfalle!
Bis bald, liebi Grüess und e gueti Zyt
Elvira

Anonym hat gesagt…

Liebe Anila

Ich möchte mich hier nochmals herzlich bei Dir für die super schönen Kissen bedanken, die Du für unsere Jungs gequiltet hast. Sie gefallen uns sehr und man kann sehen, dass Du Dir so sehr Mühe gegeben hast. All die feinen Verzierungen und Extras die Du am Rand von Hand eingestickt hast, sagenhaft! Also ich hätte die Geduld dazu nicht. Beide Buben haben die Kissen ins Bett mitgenommen. Du siehst, die Freude darüber ist riesig.
Alles Gute, Gesundheit und hoffentlich bis bald.
Es grüssen Dich herzlich Tabitha+Familie