Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





26.01.09

Give away und Vorbereitungen

Und weiter geht es mit den Give aways Hier g.ibt es wieder einen 100 Post zu feiern und es wird dazu eine Frage gestellt: Sage und zeige mir 3 Dinge ohne die du in deinem Hobby nicht mehr leben wilst, so verstehe ich jedenfalls die englisch gestellte Frage . Aber schaut sie euch bitte selber an, denn wenn ich die Komentare lese, verstehen manche anscheinend die Frage etwas anders.

Nun, in erste Linie möchte ich das Klebespray zum Fixieren der 3 Sandwichlagen nicht mehr missen! Ich habe vorher immer das Quilttop schön eng mit dem gereiht, wie ich es gelernt habe, aber für meinen Rücken ist es eine unendlich Erleicherung das Spray zu benutzen, das es viel schneller geht!




Das 2. was ich nicht mehr missen möchte ist die Erhöhung die mein Mann mir für mein Bügelbrett gebaut hat. Durch mein schweres Rückenleiden machen mir alle vorbeugenden Haltungen große Probleme und Schmerzen und so war das Bügeln, aber auch das Zuschneiden beim Patchworken immer ein großes Problem. Mit der Erhöhung kann ich aber ganz aufrecht, ohne eine vorbeugende Haltung auskommen und so dient mein Bügelbrett mir auch gleichzeitig als Arbeitstisch zum Patchworken!




Als 3. sei hier meine Nähmaschine genannt. Hier sieht man meine Janome Maschine, da meine Pfaff Maschine leider zur Zeit kaputt ist. Ich nähe zwar eigentlich recht gern auf der Janome da sie einen Vernähstich und automatischen Fadenabschneider hat, aber auf meine alte Pfaff Maschine ( ca. 1978 gekauft ) möchte ich nicht verzichten. Der doppelte Stofftransport bewährt sich beim Quilten einfach besser, obwohl die Janome den größeren Stoffdurchlass hat und dadurch geeigneter wäre! So hat jede ihren Vorzug!




Übrigens sieht man auf Bild 1 +2 meine Vorbereitungen für meine Reha, die ich am 10.2. beginne. Und zwar komme ich auf eine Halbinsel nach Prerow in Mecklemburg Vorpommern, zwischen Rostock und der Insel Rügen abgelegen. Mit dem Auto wären es laut Google Map 819 Kilometer und 7 1/2 Stunden Fahrzeit. Ich werde allerdings mit dem Zug fahren und bekomme dort 2 Sitzplätze, damit ich mich bei Bedarf quer mal hinlegen kann, da ich ja nicht solange sitzen kann! Mit 1x umsteigen werde ich ca. 10 - 11 Stunden unterwegs sein! Diese Woche habe ich nun ein paar Dinge vorbereitet die ich zum Handquilten mitnehmen möchte. unter anderem den Weihnachtsquilt den ihr auf Bild 2 seht. Natürlich zeige ich euch die Quilts wenn sie fertig gestellt sind.
Jetzt geht es dann verstärkt an die anderen Vorbereitungen! Da ich im letzten Jahr krankheitshalber 20 kg. abgenommen habe, werde ich einiges kaufen müssen und daher auch viel unterwegs sein. mal sehen ob ich noch zum posten komme!

Kommentare:

lille stofhus hat gesagt…

Du hast so Recht mit den Maschinen.
Ich habe auch eine Pfaff und eine Janome. Und jede hat einfach ihre Vorzüge. Bei der Janome liebe ich besonders den großen Durchlass.

Dir eine schöne woche.

Gela

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Guilitta
Ich wünsche dir eine gute Reha und hoffe das du gut erholt wieder heim kehrst.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise