Gästebuch

Gästebuch

Ich freue mich auf jeden Kommentar oder Eintrag ins Gästebuch. Bitte nehmt euch die Zeit!!





18.12.08

Winterspaziergang



Heute Nacht hat es wieder geschneit! Und bevor die Sonne evt. wieder die ganze Pracht taut, habe ich mich auf den Weg gemacht.



Einigen hatten die Winterbilder ja sehr gut gefallen! Danke für alle Kommentare, das ermutigt mich, wieder Fotos einzustellen!



Heute habe ich meinen Blick auf die Veränderung der Konturen an Sträuchern und Bäumen gerichtet.



Ich habe festgestellt, je feiner die Kontur ist, umso mehr Schnee hatte sie angelegt und trägt sie!



Schaut Euch mal dieses "Ästchen" an, ein Vielfaches an Eigengewicht trägt es!



Im Vergleich dazu tragen die dickeren Äste weniger.

Manche Bäume und Sträucher sind kaum wieder zu erkennen.


Und wie sich der Schnee der Blattform anlegt. Er klammert sich richtig fest!


Neugierig schaut dieser Vogel zu!

Sieht es nicht wunderbar aus? Da denke ich an:das Wort aus Römer 1 Vers 20: Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken, wenn man sie wahrnimmt, so dass sie keine Entschuldigung haben.

Ich staune immer wieder welch ein Plan dahinter stehen muß. Welche Kreativität. Wir müssen nur die Augen öffnen, wie heißt es: wenn man sie wahrnimmt! Nehmen wir uns doch in dieser Adventszeit ein klein wenig Zeit, den wahr zu nehmen, der kommen will. Auf den hin diese Zeit eine Wartezeit ist! Und entfernen uns weg von dem Stress und der Hektik die uns aufgebürdet wird. Man meint "mitmachen zu müssen" weil alle mitmachen, aber tut es uns gut?

Letztens habe ich im Fernsehen eine Sendung gesehen, daß die Forschung immer mehr dazu übergeht, Dinge aus der Natur zu erforschen und diese Gesetzmäßigkeiten auf die Technik zu übertragen. Sie haben dort Beispiele über die Quallen gebracht. Die Sendung war sehr interessant.

Da kann ich euch auch ein Hörbuch von dem Wissenschaftler Werner Gitt empfehlen: Wenn Tiere reden könnten. ISBN: 978-3-89397-932-5 , eine Dppel CD für nur 4,90€. Zum Staunen was er alles über Tiere herausgefunden hat.





Detail von obigem Busch


Ein Scheibenwischer, abgewinkelt damit er Nachts nicht anfriert.



Ach ich kann mich immer gar nicht satt sehen. Das ist "Genuss für meine Seele!"



Obwohl ich ein Mensch bin der immer friert, und im Winter noch mehr friere, freue ich mich auf "Schnee-Zeiten!" Nach solch einem Spaziergang gibt es einen heißen Tee oder Glühwein zum Warm werden.





Öltankabdeckung. Muster entsteht immer beim Tauen. Warum weiß ich nicht, aber es ist immer das gleiche Muster. Fast "puzzleartig".


Kommentare:

lille stofhus hat gesagt…

Wieder hast Du so wunderschöne Bilder eingestellt.
Danke, daß Du uns sie zeigst.
Wir warten hier ganz ungeduldig auf Schnee!

Liebe Grüße
Gela

bianca hat gesagt…

Wunderschöne Winterbilder. Da würd ich gerne mal Schneeschippen kommen, aber ich glaub das ist ein bischen zu weit weg.
Vielleicht ist der Öltankdeckel mit irgendetwas beschichtet, damit er nicht einfriert und man ihn auch bei Schneefall und Frost wiederfindet.
LG Bianca

EVA hat gesagt…

Habe gerade Deinen Blog entdeckt, wunderschöne Bilder, die mich zum Nachdenken anregen. Danke
Herzliche Weihnachtsgrüße
EVA

SchneiderHein hat gesagt…

Ich hoffe, dass Du nach diesem ausführlichen Winterspaziergang schnell wieder warme Füsse bekommen hast! Auch mitten im Sommer - allerdings an einem grau-feuchten Tag - genieße ich Deine Winterbilder.
LG Silke